Frankfurt, 27. März 2014


09:00 Uhr

Begrüßung durch die Moderatorin
Ingrid Schutzmann, Redaktion, INTERNET WORLD Business


09:15 Uhr

Status Quo & aktuelle Trends

Wann wird das Online-Marketing "endlich" erwachsen?
Die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft muss zu einem Umdenken im Online Marketing führen.
Marcus Koch, Vorstand, Goldbach Interactive

Wie das Internet die Kampagnenentwicklung revolutioniert am Bsp. Kobold
• Wie Online-Kanäle die klassische Kampagnenentwicklung beeinflussen
• Welche Rolle das Internet für die Marke und das Business spielt
• Praxisbeispiel: Consumer Insight getriebene Online-Kampagne
Caroline Klappert, Online-Managerin, Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG (Geschäftsbereich Kobold)


10:30 Uhr

Kaffeepause und Zeit für Gespräche


11:15 Uhr

Gesteigerte Aufmerksamkeit – Höhere Reichweite

Je mehr ich über den Interessenten weiß, desto besser kann ich ihn bewerben Wissenbasiertes Lead-Management in Echtzeit
• Werthaltigkeit eines Leads
• Konversion-Optimierung durch Zusatzmerkmale
• Best Case
Thomas Gabor, Senior Sales Consultant - Innovative Technologie, schober marketing group

SEA-Trends & Google-Shopping
Neue Möglichkeiten im SEA erfordern neue Herangehensweisen: Tipps für ein cleveres Setup & Optimierung,
zum Beispiel bei PLA-Kampagnen.
Claudia Petri, Head of SEA Operations, SoQuero GmbH

De-averaging: Effizientere SEA-Kampagnen durch gezielte Segmentierung
Johannes Tarnow, Head of Campaign Management, crealytics GmbH


12:45 Uhr

Mittagessen und Zeit für Gespräche


13:45 Uhr

Social Media, Content Marketing & Co.

Content Marketing und Storytelling: Corporate Blogging mit Haut und Haar anhand eines Praxisbeispiels
Harald Sturm, Bundesverband Medien und Marketing / Gründer und Geschäftsführer, NGM Nextgenerationmedia.eu - Content Marketing Agentur

Proaktives Community Management
Handeln statt warten. So sind Sie ihrem Wettbewerb einen Schritt voraus und dort präsent wo Ihr Produkt/Dienstleistung gerade gesucht wird.
Anna-Lena Radünz, Inhaberin & Social Media Consultant, SOCIAL PASSION e.K.

Partizipieren statt konsumieren
Vergessen sie alles, was sie bisher über die Customer Journey gehört haben.
Aus Verbrauchern werden Nutzer, aus Konsumenten werden Fans und aus Zielgruppen werden Gesprächspartner. Wie wir vom Rosenverkäufer zum gern gesehenen Partygast werden, erfahren Sie in diesem Vortrag.
Stefan Rymar, Gründer und Geschäftsführer, elbkind GmbH

13:45 - 15:15 Workshop*

SEO mit Entitäten
Google Hummingbird und Google Updates erfolgreich in die SEO Strategie integrieren
Herbert Hartung, Geschäftsführer, isa-media GmbH


15:15 Uhr

Kaffeepause und Zeit für Gespräche


15:45 Uhr

Optimierte Kundenansprache & Recht

Customer Journey in der Praxis – am Beispiel von Mister Spex
Robert Käfert, Head of Acquisition Marketing, Mister Spex GmbH

Individuelle Kundenansprache zwischen Wunsch und Wirklichkeit – was ist rechtlich möglich?
Zielgruppengenaue Werbeansprache steht im Fokus der Werbung im Onlinebereich. Denn erst die gezielte, möglichst individuelle Ansprache der Kunden im Internet verspricht die bestmögliche Konversion und damit hohe Umsatzzahlen. Data-Warehouse, Data-Mining, Online Behavioral Marketing, Targeting, Re-Targeting und Click-Stream-Analysen sind nur einige der wenigen Mittel und Methoden, die dafür genutzt werden, die Performance des Online-Marketings zu verbessern und den Kunden zielgerichtet und individuell anzusprechen.
Der Vortrag bewegt sich im Spannungsfeld des technisch möglichen und des rechtlich erlaubten. In diesem Bereich bestehen viele Fragestellungen, mit denen sich nicht nur Aufsichtsbehörden und Gerichte, sondern derzeit auch vor allem Unternehmen auseinandersetzen. Häufig ist viel mehr möglich, als von den Unternehmen zunächst angenommen. Der Vortrag gibt einen Überblick darüber, was im Bereich der individuellen Kundenansprache für Unternehmen möglich ist, wo die absolut rechtlichen Grenzen sind und zeigt hier Lösungsmöglichkeiten auf, wie ein rechtskonformes Online-Marketing und die gewünschte Individualisierung zu realisieren ist.
Kathrin Schürmann, Rechtsanwältin, SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER

Corporate Design beim Website-Relaunch: Technologisches Fundament & Vermarktung
Wie kommt das Corporate Designs ins Web? Anhand eines Praxisbeispiels zeigen wir welche Herausforderungen
hinsichtlich Vermarktung und technischer Umsetzung bestehen und wie sie gelöst werden können.
Verena Gräter, Client Service Director, dietz GmbH & Co. KG
David van den Breul, Technical Director, dietz GmbH & Co. KG


17:45 Uhr

Gespräche und Ausklang der Konferenz bei einem Glas Mumm-Sekt


Programmänderungen vorbehalten
* Begrenzt auf 25 Teilnehmer, Vorabregistrierung notwendig. Es werden keine Anbieter / Agenturen zugelassen.